bayern-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft

Kooperation von Lufthansa und Etihad Airways

Terminal- und Lounge-Wechsel für Etihad-Passagiere am Münchner Flughafen

Mittwoch, 31 Mai 2017 01:33 geschrieben von 
Terminal 2 des Münchner Flughafens Terminal 2 des Münchner Flughafens Quelle: Flughafen München GmbH

München – Fluggäste von Etihad Airways am Münchner Flughafen müssen sich umstellen – und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Wie bereits angekündigt, wechselt die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate nämlich zum 1. Juni 2017 das Terminal, so dass sich Passagiere der Airline ab Donnerstag in Terminal 2, Ebene 3 (Schalter-Nr. 314-319) einzufinden bzw. anzustellen haben.

Der Check-in öffnet drei Stunden vor Abflug für EY6 und vier Stunden vor Abflug für EY4 und schließt nach wie vor 60 Minuten vor Abflug für Gäste der Economy Class und 45 Minuten vor Abflug für Gäste der First und Business Class.

Zudem ändert sich ab dem 1. Juni auch die Lounge für Gäste der Premium-Klassen sowie für Etihad Guest Platinum und Gold Mitglieder. Es stehen dann folgende Lounges im Terminal 2 zur Verfügung: 1. Lufthansa Senator Lounge für die First Class Gäste sowie Etihad Guest Platinum Mitglieder. 2. Lufthansa Business Lounge für die Business Class Gäste sowie Etihad Guest Gold Mitglieder.

Die Terminal-Änderung wurde notwendig wegen der Anfang des Jahres getroffenen Kooperationsvereinbarung zwischen Etihad Airways und der Deutschen Lufthansa. Neben einem Codesharing-Abkommen für verschiedene Langstreckenflüge umfasst die erweiterte Partnerschaft weltweite Catering-Kooperationen sowie eine Zusammenarbeit bei der Wartung, Reparatur und Generalüberholung der eingesetzten Flugzeuge.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM