bayern-depesche.de

Rosenheim - Der Ortsverband der AfD Rosenheim kritisiert die in der vergangenen Stadtratssitzung beschlossene Schaffung eines bezahlten Postens als „hauptamtlicher Stadtrat“ für Herrn Thomas Bugl (CSU).
Dies ist laut Artikel 40 der Gemeindeordnung in Gemeinden ab 10.000 Einwohnern zulässig und soll die Zusammenarbeit von Stadtrat und Verwaltung verbessern. Jedoch ist eine derartige Besetzung höchst selten, was aus Sicht der AfD Fragen aufwirft.

TEAM