bayern-depesche.de

Wien/Klagenfurt – Die Alpen-Adria-Universität in Wien und die Universität Klagenfurt bieten einen zwei Semester dauernden Lehrgang „Asyl- und Migrationsbegleitung“ an. Jeweils 30 Studierende können sich dafür bei den Hochschulen einschreiben. Finanziert werden die Lehrgänge, die sich primär an „Asylberechtige und subsidiär Schutzberechtigte“ richten, aus der Staatskasse.

München - Die bayerische Staatsregierung strebt eine Änderung des Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes an, um das Schulsystem im Freistaat durchlässiger zu machen und neue Wege zum Medizinstudium zu erschließen. Der Gesetzentwurf wird an diesem Donnerstag im Bildungsausschuss des Bayerischen Landtages beraten.

TEAM