bayern-depesche.de

München – Die US-Kette Best Western mit Hauptsitz in Phoenix, Arizona, hat ihre Stellung als größte Hotelmarke Deutschlands verteidigt. Dies geht aus dem aktuellen Ranking von PKF hotelexperts München hervor, das vor kurzem im Fachmagazin „Cost & Logis“ veröffentlicht wurde. Mit 192 Hotels und 18.842 Zimmern (Stand März 2017) steht die Marke demnach sowohl nach Anzahl der Hotels als auch nach Anzahl der Zimmer weiterhin auf Platz eins in Deutschland.

Offenbach/Telfs – Im März verwandelte die Luxusmesse „loop – Luxury on our Planet“ die Mainmetropole Frankfurt in ein Sternenmeer. Der in dieser Form weltweit einzigartige Event wurde 2014 von dem Offenbacher Unternehmen Lobster Experience GmbH & Co. KG ins Leben gerufen, versammelt internationale Hoteliers und andere Anbieter touristischer Luxusprodukte, die auf Einkäufer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum treffen, und erfreut sich von Jahr zu Jahr zunehmender Beliebtheit.

Nürnberg – Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hat eine sehr gute Resonanz bei den in- und ausländischen Teilnehmern des 43. Germany Travel Mart (GTM) in Nürnberg verzeichnet. Zum Abschluss des zweitägigen Workshops ermittelte die DZT mit einer On-Site-Befragung den Erfolg des Vertriebsevents bei den deutschen Anbietern: Demnach präsentierten 18 Prozent der Firmen zum ersten Mal ihr Angebot beim GTM, 82 Prozent waren mindestens zum zweiten Mal dabei und über 50 Prozent sogar schon mehr als zehnmal vertreten. 94 Prozent waren mit ihrer Teilnahme zufrieden oder sehr zufrieden. 88 Prozent äußerten die Absicht, auch 2018 am GTM teilzunehmen.

TEAM