bayern-depesche.de

Amberg - In unmittelbarem Umfeld der Ammersrichter Kirchweih ist es offenbar zu einem sexuellen Übergriff auf eine Schülerin gekommen. Die 17-Jährige hat einen jungen afghanischen Staatsangehörigen angezeigt, den sie auf der Kirchweih im Amberger Ortsteil Ammersricht kennengelernt hatte. Beide haben sich am 23. April gegen 01.15 Uhr aus dem Bierzelt begeben, um zusammen eine Zigarette zu rauchen.

München - Während Politiker immer beteuern, es gehe nur um Verkehrserziehung, halten viele Bürger den „Blitzmarathon“ für Schikane, um Geld in die Kassen der öffentlichen Hand zu spülen. Vom 19. bis zum 20. April war es auch in Bayern wieder soweit: insgesamt 1.900 Polizisten sowie mehr als 50 Messtechniker der Gemeinden und Zweckverbände der kommunalen Verkehrsüberwachung kontrollierten an mehr als 1.900 Messstellen die Geschwindigkeit der Autofahrer.

München - Seit 1979 ist die Pistole P7 von Heckler&Koch die Dienstwaffe der bayerischen Polizei. Die P7 hat sich aufgrund ihrer Leistung und Präzision bis jetzt bewährt, wird allerdings seit 2008 nicht mehr produziert. Langfristig kann der steigende Bedarf an Waffen und Ersatzteilen somit nicht mehr gedeckt werden. Die bayerische Staatsregierung will deshalb neue Dienstpistolen anschaffen und rechnet für die Umstellung mit Gesamtkosten von etwa 30 Millionen Euro.

München - Das bayerische Innenministerium hat dieser Tage den neuen Internetauftritt der Landespolizei freigeschaltet. Unter www.polizei.bayern.de ist eine Vielzahl von Informationen zur Arbeit der Polizei abrufbar. Zum Angebot gehören beispielsweise aktuelle Fahndungsaufrufe, Tipps zum Schutz vor Verbrechern und Informationen zur Nachwuchswerbekampagne der bayerischen Polizei „Mit Sicherheit anders“.

Seite 1 von 4

Redaktion