bayern-depesche.de

Bad Aibling - Als Freund der klaren Worte ist er bekannt – Serge Menga. Die AfD konnte ihn für einen Abend in Bad Aibling gewinnen und viele Zuhörer kamen, um den gebürtigen Kongolesen, welcher seit 30 Jahren in Deutschland lebt live zu erleben.

Bad Aibling - Der AfD Kreisverband Rosenheim konnte in der Auseinandersetzung um die Nutzung des Kurhauses in Bad Aibling einen Erfolg verbuchen. Das Landratsamt Rosenheim hat der AfD gestern mitgeteilt, dass man der Kommunalaufsichtsbeschwerde stattgegeben wird und das Landratsamt die Stadt Bad Aibling auffordert für den nächstmöglichen Zeitpunkt eine andere Vertragsgestaltung zu wählen.

Rosenheim - AfD-Vertreter sehen sich benachteiligt durch die Regelung der Stadt Rosenheim über die Benutzung der öffentlichen Plakatwände zur Landtagswahl 2018. Wie das Wahlamt der Stadt Rosenheim den Parteien nun mitteilte, werden die im Landtag vertretenen Parteien deutlich mehr Plakatplätze auf den Anschlagtafeln erhalten als andere Parteien.

Bad Aibling - Nach fast genau einem Jahr seit der Schließung der Geburtsstation am RoMed–Klinikum Bad Aibling fordert der Landtagskandidat Andreas Winhart (AfD) die Romed-Kliniken, welche zu 100% der Stadt und dem Landkreis Rosenheim gehören und die medizinische Grundversorgung tragen, auf, schnellstmöglich wieder die Geburtsstationen in Bad Aibling und in Prien am Chiemsee zu eröffnen.

Nürnberg - Martin Sichert, streitbarer Vorsitzender der AfD Bayern, hat sich offenbar im Oberbayern Franz Bergmüller keinen Freund gemacht. Im Zuge einer Politposse um den Spitzenkandidaten der AfD Oberbayern zur Landtagswahl 2018 wurde der Gastwirt und Metzgermeister Franz Bergmüller erst zum stolzen AfD-Bezirksvorsitzenden gewählt und dann wieder abgewatscht. Bergmüller sei kein ordentliches Parteimitglied, hieß es. Nun sollte der Landesvorsitzende Martin Sichert klare Worte sprechen. Sichert, der auch mit den Stimmen aus dem Lager der "Leberkäsler" um Franz Bergmüller Anfang des Jahres zum Landesvorsitzenden gewählt wurde, sollte sich unmissverständlich zu Bergmüller bekennen. Doch so klar wurde Sicherts Standpunkt nie. Der eigentlich smarte Franke lavierte. So zumindest empfanden es die Freunde Bergmüllers wie der Rosenheimer AfD-Frontmann Andreas Winhart.

Rosenheim – Anfang des Jahres kürte die AfD den Gastronom und Metzgermeister Franz Bergmüller zum Direktkandidaten im Stimmkreis Rosenheim-West und zum Spitzenkandidaten für den Bezirk Oberbayern zur anstehenden Landtagswahl 2018. Die Chancen für seinen Einzug in den Landtag stehen gut. Doch dann kam es zu einem parteiinternen Streit. Dabei geht es um die Frage, ob Franz Bergmüller 2013 bei seinem Eintritt in die AfD zugleich noch Mitglied bei den Freien Wählern war.

Rosenheim - Die oberbayerischen Landtagskandidaten Andreas Winhart und Franz Bergmüller der AfD kritisieren die Unterschriftensammlung der CSU zum geplanten Brennerbasistunnel-Nordzulauf. In den Augen der AfD sei die Aktion der CSU "weder zielführend noch zum richtigen Zeitpunkt angelegt" und vermutlich lediglich eine Wahlkampfaktion.

Ingolstadt - Franz Bergmüller ist der neue Bezirksvorsitzende der AfD Oberbayern. Auf der Bezirksversammlung der AfD Oberbayern in Ingolstadt, zu der über 200 Mitglieder trotz des weiten Anfahrtsweges kamen, wurde der Gemeinderat aus Feldkirchen-Westerham in einer Kampfabstimmung gegen zwei weitere Konkurrenten zum neuen Vorsitzenden gewählt. Auch der Bad Aiblinger Andreas Winhart wurde als stellv. Schatzmeister in den neuen Vorstand gewählt.

TEAM