bayern-depesche.de

Freitag, 31 August 2018 17:38

COOINX und wee: weeCOM GmbH war vormals 123save GmbH (YuByYu) - Andreas Felix von FlexStrom Marketing AG Geschäftsführer

München/Kreuzlingen - Während die Kaufleute Michael Scheibe und Cengiz Ehliz für "wee" bzw. "COOINX" ihre Verkaufsgespräche führen, kommen immer wieder Fragen auf, was mit der vorherigen FlexCom International AG geworden ist. Auch dort seien Ehliz und Scheibe werbend um den Globus gereist, um Partner zu gewinnen.

weiterlesen ...
Donnerstag, 30 August 2018 19:21

Rosenheim: Andreas Kohlberger und Andreas Winhart spüren verdeckten Gegenwahlkampf durch die Stadtverwaltung

Rosenheim - AfD-Vertreter sehen sich benachteiligt durch die Regelung der Stadt Rosenheim über die Benutzung der öffentlichen Plakatwände zur Landtagswahl 2018. Wie das Wahlamt der Stadt Rosenheim den Parteien nun mitteilte, werden die im Landtag vertretenen Parteien deutlich mehr Plakatplätze auf den Anschlagtafeln erhalten als andere Parteien.

weiterlesen ...
Donnerstag, 30 August 2018 19:17

Katja Hessel (FDP) empfiehlt Freibetrag zur Grunderwerbsteuer

in Politik

München - Deutschland ist innerhalb der EU das Schlusslicht bei der Wohneigentumsquote. Die hohen Erwerbsnebenkosten, zu denen auch die Grunderwerbsteuer gehört, erschweren den Erwerb von Wohneigentum. Deshalb fordert die FDP-Bundestagsfraktion die Einführung eines Freibetrags bei der Grunderwerbsteuer. In Bayern soll die Grunderwerbsteuer für die erste, selbstgenutzte Immobilie abgeschafft werden.

weiterlesen ...
Montag, 27 August 2018 23:13

COOINX S.A und wee: Michael Scheibe bietet mal wieder Vertriebspartnern Online-Produkte zur Digitalisierung des Einzelhandels an

Kreuzlingen/Luxemburg – „Ich möchte, dass weltweit nur noch eine Karte benutzt wird, und zwar unsere weeCard. Alternativ kauft und bezahlt man dann nur noch mit unserer weeApp über das Smartphone.“ Das sagte unlängst mit stolzgeschwellter Brust Cengiz Ehliz, der Gründer und Mehrheitsaktionär des Cashback- und E-Commerce-Unternehmens weeCONOMY AG, die inzwischen als SWISS FINTEC INVEST AG firmiert. Für Ehliz sei der Spruch „Nur Bares ist Wahres“ ein Relikt aus vormodernen Konsumzeiten. Sein im Schweizer Kreuzlingen (Thurgau) ansässiges Unternehmen hat sich der Revolutionierung der traditionellen Zahlungs- und Rabattsysteme verschrieben. Der Ausdruck „cash back“ steht für ein „Geld zurück“-Modell, bei dem von Kunden erworbene Einkaufsrabatte nicht für weitere Einkäufe verwendet werden müssen, sondern als Geldbeträge auch dem Girokonto des Kunden gutgeschrieben werden können. Das Motto lautet gewissermaßen „Geld statt Punkte“. Unter dem Markennamen „wee“ hat die weeCONOMY AG die Vorzüge des Online-Einkaufs mit dem Shoppen im klassischen Einzelhandel verbunden. Beim Einkauf mit der weeCard, der weeApp oder im großen Online-Portal wee.com sammelt der Kunde seine „wees“ – ein „wee“ entspricht in Europa naheliegenderweise einem Euro. Das Bonussystem stützt sich neben dem Online-Handel auf stationäre Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen, die als Partnergeschäfte nach eigenem Gusto festlegen, wie viele Prozente sie den Kunden beim Einkauf gewähren.

weiterlesen ...
Montag, 27 August 2018 15:06

Wie der ZEIT-Journalist Johannes Grunert Tatsachen um die Messer-Männer verklärt

in Medien

Chemnitz - Rechtsradikale jagen Menschen in Chemnitz, so titelt ZEIT ONLINE mit ihrem Journalisten Johannes Grunert unter der Rubrik „Ausländerfeindlichkeit“. Da weiß man doch gleich, worum es geht. Der Leser allerdings reibt sich die Augen, mit welch rotzfrecher Unverfrorenheit der „linke Schmierfink“ über die Messerattacke in Chemnitz berichtete, die mit den Tatsachen und Realitäten kaum noch etwas zu tun haben.

weiterlesen ...
Sonntag, 26 August 2018 21:07

NEXUS Global: Christian Michel Scheibener dürfte von Paul Krugmans Bitcoin-Prognose profitieren

Hongkong – Christian Michel Scheibener und dessen Partner Michael Thomale haben im Moment mit der NEXUS Global offenbar einen Lauf. Sogar Prognosen von Wirtschaftswissenschaftlern geben NEXUS Auftrieb. Paul Krugman ist der wohl einflussreichste Wirtschaftswissenschaftler in den USA. Sein Wort hat Gewicht, an seinen Prognosen zur Entwicklung von Unternehmen, Branchen und Währungen orientieren sich viele Investoren und Kapitalanleger. Der 65-Jährige ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Princeton University, Professor an der London School of Economics, Träger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften und Autor zahlreicher Sachbücher. Durch seine wöchentlichen Kolumnen in der „New York Times“ wirkt er über Fachkreise hinaus meinungsbildend.

weiterlesen ...
Samstag, 25 August 2018 20:18

Die deutsche Politik - Hort des Stillstands

in Politik

Berlin - Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den nicht vorhandenen, europäischen Geist beschwört, das Schengen-Abkommen für erledigt erklärt, in kopfloser Geschäftigkeit selbst in abgelegenste Regionen wie Aserbeidschan reist, um für die Flüchtlingsgeister, die sie in humanitärer Naivität aus der Flasche gelassen hat, dubiose Regelungen zu verhandeln, erleben wir im eigenen Land lähmenden Stillstand.

weiterlesen ...
Seite 1 von 4

TEAM