bayern-depesche.de

Dienstag, 24 Januar 2017 05:28

München: Brutaler Raubüberfall durch 20-köpfige Gruppe mit „arabischem Aussehen“

München - Drei junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren gingen am letzten Freitag gegen 20.35 Uhr an der Münchner Isar spazieren. Kurz vor der Thalkirchner Brücke wurden sie von etwa 20 Jugendlichen umzingelt und mit einer Kette sowie einem Messer attackiert. Während des Angriffs, bei dem die 17 und 19 Jahre alten Opfer zu Boden gingen, stahlen die Täter die Mobiltelefone sowie das Bargeld der jungen Männer. Im Anschluss flüchtete die Gruppe in unbekannte Richtung, wie die Polizei mitteilte.

weiterlesen ...
Dienstag, 24 Januar 2017 05:24

Bayerischer Rundfunk geht juristisch gegen DVD zum Buc „Der Links-Staat“ vor

in Medien

München - In ihrem Buch „Der Links-Staat“ decken die Autoren Christian Jung und Torsten Groß die Unterstützung linksextremer Gruppierungen durch Politik und Medien auf. Der parallel erschienene Dokumentarfilm „Der Links-Staat: Die kommunalen Netzwerke“ behandelt die Kontakte von Journalisten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zu Antifa-Kreisen und die verharmlosende Berichterstattung über linksextreme Aktivitäten.

weiterlesen ...
Dienstag, 24 Januar 2017 05:19

Angebote der Wohnraumförderung für junge Familien, ältere Menschen und Studierende

München - Mit der jetzt erschienenen Broschüre „Wohnraum fördern in Bayern“ will das bayerische Innenministerium über verschiedene Fördermöglichkeiten für Wohnungssuchende informieren. Das breit gefächerte Angebot der Wohnraumförderung richtet sich vor allem an junge Familien, ältere Menschen und Studierende, die in bayerischen Ballungsräumen größte Schwierigkeiten haben, mit einem niedrigeren Einkommen eine angemessene Wohnung zu finden.

weiterlesen ...
Dienstag, 24 Januar 2017 05:12

L. Birge Harrison – die Landschaft im Tonalismus

in Medien

Berlin - Der US-Amerikaner Lovell Birge Harrison hat sich vor allem als Schriftsteller und Lehrer der Landschaftsmalerei einen Namen gemacht. Allerdings hat er auch selbst ein malerisches Werk hinterlassen, welches Beachtung verdient. Die atmosphärisch dichten Landschaften werden dem Tonalismus zugerechnet.

weiterlesen ...

TEAM