bayern-depesche.de

Freigegeben in Regional

Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Amberg-Neumarkt wählten ihren Direktkandidaten

Wirtschaftspublizist Peter Boehringer will für die AfD in den Deutschen Bundestag

Donnerstag, 08 Dezember 2016 20:56 geschrieben von  Axel Frohmeier
Der Wirtschaftspublizist und AfD-Kandidat Peter Boehringer (rechts) Der Wirtschaftspublizist und AfD-Kandidat Peter Boehringer (rechts)

Neumarkt - Der Finanzexperte und Buchautor Peter Boehringer wird zur Bundestagswahl 2017 als Direktkandidat der AfD im Wahlkreis 232 antreten. Dieser umfasst die kreisfreie Stadt Amberg sowie die Landkreise Amberg-Sulzbach und Neumarkt in der Oberpfalz.

Der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Amberg-Neumarkt, Werner Meier, hatte den Diplom-Informatiker und -Kaufmann als Kandidaten vorgeschlagen und damit in der Wahlversammlung Begeisterung ausgelöst. Meier, der auch stellvertretender Landesvorsitzender der AfD in Bayern ist, zeigte sich sehr zufrieden, für den Wahlkreis Amberg den „ausgewiesenen Geld-Experten“ gewonnen zu haben. Er habe Peter Boehringer in der Bundesprogramm-Kommission der AfD nicht nur kennen-, sondern auch schätzen gelernt.

Bei der Kandidatenvorstellung vor den Mitgliedern und Gästen ging der verheiratete Familienvater Boehringer auf seine berufliche und publizistische Laufbahn ein. Der Autor hatte zuletzt mit seinem Buch „Holt unser Geld heim“ eine gleichnamige Kampagne gestartet. Der so entstandene öffentliche Druck habe schließlich die Bundesbank zum Start der Rückführung von 700 Tonnen des im Ausland gelagerten deutschen Staatsgoldes bewegt, sagte der Wirtschaftspublizist.

Im Verlauf der Bewerbungsrede ging Boehringer auf seine kritischen Veröffentlichungen zur Europäischen Union, zur Einheitswährung Euro und zum Islam ein. Kenntnisreich erläuterte er die immensen Belastungen Deutschlands durch die Target2-Salden im Rahmen der Euro-Rettungspolitik. Die Summe von 675 Milliarden Euro wäre unwiederbringlich verloren und würde die deutschen Steuerzahler schwer belasten.

Bei der anschließenden Wahl wurde Peter Boehringer einstimmig zum Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 232 gewählt.

Artikel bewerten
(19 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM