bayern-depesche.de

Freigegeben in Regional

Polizeipräsidium München startet Zeugenaufruf

Münchner Polizei fahndet nach dunkelhäutigem Mann, der 11-Jährige gegen ihren Willen küsste

Dienstag, 18 Juli 2017 04:21 geschrieben von  Axel Frohmeier
Münchner Polizei fahndet nach dunkelhäutigem Mann, der 11-Jährige gegen ihren Willen küsste Münchner Polizei fahndet nach dunkelhäutigem Mann, der 11-Jährige gegen ihren Willen küsste Bildquelle: PIXABAY.COM

München - Eine 11-jährige Schülerin kam laut Polizeimeldung am 13. Juli 2017gegen 16.40 Uhr zu ihrem Wohnhaus in der Theresienstraße zurück. Als sie das Anwesen betrat, drängte sich ein Mann mit in das Treppenhaus und fragte sie nach ihrem Namen und Alter. Dabei ergriff der Unbekannte ihre Hände.

Als die Schülerin ihn nicht verstand, packte er sie an den Hals und küsste sie mehrfach auf die Wange. Danach versuchte der Sextäter das Mädchen auf den Mund zu küssen. Durch ein energisches Wegdrehen ihres Kopfes konnte die 11-Jährige das verhindern und sich in die elterliche Wohnung retten. Der unbekannte Mann ergriff die Flucht.

Das Polizeipräsidium München hat diese Täterbeschreibung veröffentlicht: „Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß, schwarze Hautfarbe, schlank, krauses schwarzes Haar, sprach Deutsch und Englisch.“ Bekleidet war der Mann mit einem T-Shirt, Jeans und schwarzen Schuhen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich mit dem Kommissariat 15 des Polizeipräsidiums München (Telefonnummer 089/29100) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM