bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

Landtagswahl 2018

Urwahl FDP Bayern – Martin Hagen und Albert Duin in der Stichwahl

Samstag, 03 März 2018 12:32 geschrieben von 

München - Bei der Urwahl der FDP Bayern konnte im ersten Wahldurchgang kein Kandidat die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erreichen. Am meisten Stimmen haben Martin Hagen sowie Albert Duin erhalten. Hagen erreichte 36,6 Prozent und Duin 30,5 Prozent. Zwischen ihnen wird in der Zeit vom 5. März 2018 bis zum 12. März 2018 eine Stichwahl um die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl durchgeführt. Das Ergebnis wird am 13. März 2018 bekannt gegeben. An der Urwahl haben sich mit 39,3 Prozent knapp 40 Prozent der 6.241 stimmberechtigten Mitglieder beteiligt. Die FDP Bayern führt erstmals eine Urwahl durch.

Die beiden Kandidaten für die Stichwahl haben im Rahmen der heutigen Pressekonferenz in der Landesgeschäftsstelle noch einmal für sich geworben.

Martin Hagen: „Unser Land fit für die Zukunft machen – das ist für mich die Aufgabe der Freien Demokraten in der Landespolitik. Mein Ziel ist ein Bayern, in dem sich die Erfolgsfaktoren moderner Gesellschaften wie Talent, Technologie und Toleranz optimal entfalten können. Dafür brauchen wir mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung, flächendeckend schnelles Internet, eine digitale Verwaltung, beste Rahmenbedingungen für Gründer und ein liberales gesellschaftliches Klima. Als Spitzenkandidat möchte ich die FDP zurück in den Landtag führen und dort der modernen bürgerlichen Mitte wieder eine Stimme geben.“

Albert Duin: „Als ich 2013 zum Landesvorsitzenden der FDP Bayern gewählt worden bin, habe ich den Mitgliedern versprochen, dass ich uns aus den Hinterzimmern wieder in die öffentliche Wahrnehmung bringe. Das ist mir gelungen. Und nun gebe ich wieder ein Versprechen ab. Ich werde als möglicher Spitzenkandidat alles für den Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag tun und das in der von mir bekannten Art und Weise.“

Der Landesvorsitzende der FDP Bayern, Daniel Föst, zur Urwahl: „Es bleibt spannend. Der erste Wahldurchgang unserer Urwahl ist beendet und keiner der Bewerber konnte die Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Unseren beiden Bestplatzieren Martin Hagen und Albert Duin gratuliere ich sehr herzlich. Mein Dank gilt allen Bewerbern und unserer Bewerberin, die sich der Herausforderung gestellt haben. Jeder von ihnen konnte Mitglieder für sich begeistern und hat mit seinem Engagement gezeigt, dass wir für eine neue Generation Bayern stehen und mit unserer Modernisierungsagenda Bayern umgraben wollen. Wir denken nicht nur neu, sondern handeln auch so.“

Der Gewinner der Urwahl wird auf dem Landesparteitag im März in Bad Windsheim abschließend nominiert.

Mehr Informationen rund um die Urwahl finden Sie unter: www.fdp-bayern.de/urwahl

Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Roxana Miller

Roxana Miller wurde 1985 in Minsk/Weißrussland geboren.

Klassisches Ballett ist ihre Leidenschaft.

Sie studierte Germanistik (Universität Minsk) und später Slawistik (Universität Jena).

Seit Januar 2015 arbeitet sie für unsere Redaktion.

Webseite: www.bayern-depesche.de/show/author/42-roxana-miller.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM