bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

FREIE WÄHLER fordern auch in München die kostenfreie Kita für alle

Prof. Dr. Michael Piazolo (FW) sieht Münchens SPD-Oberbürgermeister Reiter in Bringpflicht

Freitag, 12 Oktober 2018 12:26 geschrieben von 
Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL Quelle: FW Bayern

München - Die FREIEN WÄHLER München begrüßen es ausdrücklich, dass die Landeshauptstadt München nun auch Eltern-Kind-Initiativen bei der Erweiterung der Gebührenbefreiung für Kita-Plätze berücksichtigen will. Dem Münchner FW- Stadtvorsitzenden Prof. Dr. Michael Piazolo geht dies aber nicht weit genug.

Michael Piazolo: „Auch die privaten Kita-Träger leisten einen wichtigen Beitrag, um möglichst vielen Eltern die Möglichkeit zu geben, einen geeigneten Kita-Platz zu finden. Etwa ein Drittel aller Plätze werden in München durch private Anbieter bereitgestellt.“

Bei weitem die meisten davon fallen nicht in die Rubrik „Luxus-Kita“ für Eltern mit ‚besonderen‘ Ansprüchen. Viele bieten schlicht ergänzende Leistungen wie erweiterte Öffnungszeiten oder auch Mehrsprachigkeit, die in einer multikulturellen Stadt für viele gemischt-sprachliche Familien oder die zahlreichen Arbeitnehmer aus anderen EU-Staaten wichtig ist. Das verursacht für die Anbieter meist höhere Kosten und begründet vielfach auch deren tendenziell höheren Gebühren.

„Wenn diese Anbieter bei der Förderung der Landeshauptstadt zur Senkung der KITA- Gebühren ausgespart bleiben, so lässt der Münchner SPD-Oberbürgermeister auch genau jenes Drittel Eltern, die auf diese Angebote angewiesen sind, auf den höheren Kosten sitzen“, kritisiert Michael Piazolo.

Die FREIEN WÄHLER fordern deshalb eine generelle Befreiung von den Kita-Gebühren für alle. Unterstützung erhalten sie dabei eigentlich auch von der Bayern-SPD, die das ebenfalls in ihrem Wahlprogramm propagiert.

Piazolo: „Zwar posieren die SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen und der Münchner SPD- Oberbürgermeister Dieter Reiter gemeinsam für ein Wahlplakat, konnten sich aber offensichtlich auch bei diesem wichtigen Thema nicht auf eine gemeinsame Linie einigen. Bayernweit erfahren die FREIEN WÄHLER für ihre Unterschriftenaktion zur Kita- Gebührenfreiheit jedenfalls große Unterstützung, was auch bei bevorstehenden Koalitionsverhandlungen zu einer Regierungsbeteiligung deshalb ein Anliegen ganz weit oben auf der Agenda unserer Positionen sein wird.“

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Seit Juni 2017 führt sie auch die Redaktion von BAYERN DEPESCHE.

Webseite: https://www.bayern-depesche.de/show/author/54-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM