bayern-depesche.de

Freigegeben in Politik

FRISCHES BAYERN

FDP Bayern stellt Kampagne für die Landtagwahl 2018 vor

Dienstag, 12 Juni 2018 23:25 geschrieben von 

München - Unter dem Motto „Frisches Bayern“ hat die bayerische FDP heute ihre Kampagne für den Landtagswahlkampf vorgestellt. Im Werksviertel, dem neuen Standort der Münchner Startup- und Kreativszene, präsentierte Spitzenkandidat Martin Hagen (36) ein erstes Plakatmotiv mit dem Slogan „Change a running system“.

„Bayerns Politik darf sich nicht auf dem Erfolg ausruhen“, erklärte Hagen. „Auch ein laufendes System muss regelmäßig verbessert und auf den neuesten Stand gebracht werden. Der alte Spruch ‚Never change a running system‘ ist letztlich eine faule Ausrede fürs Nichtstun. Wir stören die Selbstzufriedenheit der amtierenden Regierung und fordern ein Update für Bayern. Wir wollen uns nicht damit zufrieden geben, das beste Bundesland Deutschlands zu sein. Wir wollen das beste Bundesland der Welt werden!“

Mit einer optimistischen Grundhaltung und einem Fokus auf Zukunftsthemen wie Bildung und Digitalisierung zieht die FDP in den Landtagswahlkampf. Die Chancen auf einen Wiedereinzug in den Landtag stehen gut, alle Umfrageinstitute sehen die FDP aktuell über 5 Prozent.

„Bayern ist viel frischer und moderner als seine amtierende Staatsregierung“, sagte Martin Hagen. „Wir Freie Demokraten wollen, dass die Politik in Bayern so wird, wie die Menschen in Bayern schon sind: Fortschrittlich, weltoffen, innovativ.“ Tradition und Fortschritt seien für die FDP kein Widerspruch, „denn Fortschritt hat in Bayern Tradition“, so der liberale Spitzenkandidat.

Die FDP stehe für ein frisches Bayern. „Darin unterscheiden wir uns von unseren verstaubten Mitbewerbern und ihrer abgestandenen Politik“, so Hagen.

Die frische Haltung zeigt auch der visuelle Auftritt der FDP-Kampagne. Die bayerische Raute wird auf moderne und zeitgemäße Art neu interpretiert. Der Spitzenkandidat Martin Hagen wird unkonventionell als ikonische Illustration inszeniert. Wer der Mensch hinter der Illustration ist, zeigte die FDP auf der Kampagnenpräsentation in einem Video-Porträt. Trotz allem hat die FDP Bayern bislang nur Aussenseiterchancen im Kampf 2018 ums Maximilianäum.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Schlagwörter:
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Seit Juni 2017 führt sie auch die Redaktion von BAYERN DEPESCHE.

Webseite: https://www.bayern-depesche.de/show/author/54-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM