bayern-depesche.de

Mittwoch, 30 Mai 2018 01:57

BAMF-Skandal: Josefa Schmid vs. Horst Seehofer

in Politik

München - Im Zusammenhang mit dem Asylbetrug in Bremen findet im Innenausschuss eine Anhörung des CSU-Vorsitzenden und Bundesinnenministers Horst Seehofer statt. Die Affäre wurde durch die FDP-Politikerin und Landtagskandidatin Josefa Schmid aufgedeckt. E-Mails und weitere Unterlagen lassen den Schluss zu, dass Horst Seehofer (CSU) rund sechs Wochen früher vom BAMF-Skandal unterrichtet wurde, als er selbst einräumt. Alleine in der Außenstelle des BAMF in Bremen könnte die Zahl der Asylbetrugsfälle inzwischen auf mehr als 3.000 angestiegen sein.

weiterlesen ...
Sonntag, 27 Mai 2018 21:38

BAMF-Skandale: Komplettes Versagen der politischen Kaste

in Politik

München - Nach Bremen nun auch Düsseldorf. Kaum hatte Horst Seehofer verfügt, dass in der Bremer Außenstelle des „Bamf“ keine Asylentscheidungen mehr getroffen werden dürfen, platzte die nächste Bombe. In der Außenstelle Düsseldorf bahnt sich der nächste Skandal an.

weiterlesen ...
Freitag, 25 Mai 2018 01:51

Heiko Maas in den USA - wie ein Pennäler auf der Schulbank!

in Politik

Berlin - In seiner neuen Rolle als Außenminister, wirkt der kleine Heiko mit seinem Konfirmanden-Anzug wie ein Pennäler, der die Aufsatzprüfung zur Mittleren Reife bestanden hat. Stolz ist es, das Jüngelchen aus dem Saarland, der mit dem Habitus eines unbeliebten Strebers den Regierungsjet in die USA besteigt und krampfhaft den Lässigen spielt.

weiterlesen ...
Mittwoch, 23 Mai 2018 23:24

Wird Italien zur Stolperfalle für EU und Euro?

in Politik

Rom - Jetzt haben sie den Salat, die EU-Fetischisten, die Macron-Hörigen und die Polit-Lemminge, die sich ohne einen einzigen kritischen Gedanken an die Vision einer „starken EU“ klammerten, und die konstruktive Missgeburt immer noch bis zum letzten Blutstropfen verteidigen. Kein Wunder, immerhin wollen doch Tausende mittelmäßiger Beamten und unverfrorene Berufsschmarotzer bis zu ihrem endgültigen Dahinscheiden versorgt werden.

weiterlesen ...
Mittwoch, 23 Mai 2018 15:44

Landgericht München verbietet Bernd Posselt (CSU) die Verbreitung von Verleumdungen gegen die AfD

in Politik

München - Ein Urteil des Landgerichts München verbietet der Sudetendeutschen Verlagsgesellschaft die Verbreitung nachweislich falscher Behauptungen, die in der Sudetendeutsche Zeitung kurz vor der Bundestagswahl erschienen sind. Die Zeitung räumte dem CSU-Politiker Bernd Posselt einen prominenten Platz auf Seite eins ein: Bernd Posselt hatte in dem Artikel übel gegen die AfD, deren Ehrengast Vaclav Klaus und besonders gegen den bayerischen Landesvorsitzenden Petr Bystron gehetzt. In grob verleumderischer Weise behauptete Posselt, Bystron sei „eingefleischter Gegner alles Sudentendeutschen“ und hätte „seriöse Berichte von Sudetendeutschen Tagen für eine tschechische Zeitung sudetendeutschenfeindlich umgeschrieben“.

weiterlesen ...
Dienstag, 22 Mai 2018 12:56

Asyl-Skandal als mundgerechtes Sonntags-Häppchen

in Politik

München - Damit war zu rechnen, zumal die Selbstverteidigung bei unseren Politikern zur schönen Tradition gehört, besonders, wenn es um vernichtende Nachrichten oder Skandale geht. Die Rituale, sich und die eigene Partei wie ein Bollwerk gegen eigene Unfähigkeit zu stellen, sind in solchen Köpfen genetisch festgelegt. Jeder Arzt würde dieser Berufs-Spezies sofort einen Krankenschein ausstellen.

weiterlesen ...
Sonntag, 20 Mai 2018 12:41

Der außenpolitische Dilettantismus der Bundeskanzlerin

in Politik

München - Angela Merkel kann einem wirklich leid tun. Den erniedrigenden Besuch bei Russlands Machthaber Wladimir Putin in Sotschi ist das Ergebnis ihres politischen Dilettantismus. Jahrelang hat sich Deutschland dem scheinbar zuverlässigen Partner Amerika und deren Dominanz im Weltgeschehen bedingungslos untergeordnet, ohne einen einzigen Augenblick darüber nachzudenken, ob sich das Blatt auch einmal wenden könnte.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

TEAM