bayern-depesche.de

Montag, 25 September 2017 18:12

CDU/CSU und Grüne setzen auf schwache Stunde der erstarkten Freien Demokraten

in Politik

Berlin - Am Tag nach der Bundestagswahl 2017 inszenieren viele Medien die sichere erneute Kanzlerschaft von Angela Merkel (CDU). Nachdem die SPD um Martin Schulz und Thomas Oppermann die Reissleine zog und Flucht vor der ewigen Merkel einer die SPD maginalisierenden Regierungsbeteiligung vorzog, soll nun eben Schwarz-Grün möglich werden - mit etwas Beteiligung der FDP. "Jamaica is calling" formulierten es bereits Spötter auf Facebook. Und sicher plant man auch so bei der CDU.

weiterlesen ...
Montag, 25 September 2017 18:07

Markus Fürst und Gerhard Schaller planen mit SENSUS/DERIVEST nicht nur italienisch

London - Eigentlich verfolgten wir die neuerlichen Spuren der beiden Marktredwitzer Finanzdienstleister Gerhard Schaller und Markus Fürst nach Italien. Die beiden Manager der SENSUS Vermögen und der DERIVEST sollen mittels einer zu gründenden SENSUS S.r.l. in einem Crossover-Geschäft die so genannten "Gelato-Immobilien" in Oberitalien übernommen haben (https://www.bayern-depesche.de/wirtschaft/gerhard-schaller-eröffnet-sensus-vermögen-italien-geschäft-oder-für-derivest.html). Aber das war offenbar nur die eine Expansionsachse für die zuletzt nur scheinbar stagnierende SENSUS. Der Drang von Schaller und Fürst soll weit größer auch ins Vereinigte Königreich reichen.

weiterlesen ...
Montag, 25 September 2017 18:04

Deutschland hat gewählt

in Politik

Berlin - Auch wenn die Regierungsparteien gegenüber den Umfragen noch etwas verloren haben, kann das Ergebnis eigentlich nur wenige überraschen: Martin Schulz (SPD) war offensichtlich für mehr als dreiviertel der 61,5 Millionen Wahlberechtigten keine Alternative! Nur wenige (33%) empfanden ihn im Vorfeld als vertrauenswürdig und noch weniger trautem ihm zu, die Probleme des Landes in den Griff zu bekommen.

weiterlesen ...
Samstag, 23 September 2017 13:39

Premier Benjamin Netanjahu hat ein leistungsfähiges Land geformt - doch deutsche Medien hetzen

in Politik

Tel-Aviv - Gemeinhin zeichnen deutsche Medien gerne ein Bild vom gescheiterten israelischen Premier Benjamin Netanjahu (Jahrgang 1949). Der Mann ist ja irgendwie 'rechts' und damit ähnlich 'durchgeknallt' wie US-Präsident Donald Trump oder hierzulande ein Alexander Gauland von der berühmt-berüchtigten AfD. Dabei hat Benjamin Netanjahu (Likud) richtigen Erfolg in Israel. Das Land in einer geografischen Größe von Hessen mit 8,4 Millionen Einwohnern erlebt einen beispiellosen Wirtschaftsboom.

weiterlesen ...
Freitag, 22 September 2017 22:49

Autark Group: Stefan Kühn und Andrea Friedrichs lassen es mit The Addams Familiy im TaM ordentlich krachen

Duisburg - Sabine Kühn war sicher eine gute Geschäftsführerin für das Theater am Marientor in Duisburg. Aber irgendwann im Sommer 2017 lag sie mit ihrem Mann Stefan Kühn über Kreuz zur weiteren Strategie für das große Schauspielhaus. Stefan Kühn ist stolz auf sein Investment ins Theater am Marientor, brauchte aber noch schnellere Erfolge für die Autark Group. So tauschte er seine Frau gegen die Theatermanagerin Andrea Friedrichs aus, die seitdem einen guten Job macht. Das bringt Kühns Autark Group in gute Schlagzeilen. Und Andrea Friedrichs, neue Geschäftsführerin des Theaters am Marienplatz in Duisburg, bringt das Schauspielhaus wirklich immer besser in Schwung.

weiterlesen ...
Sonntag, 17 September 2017 17:33

Theater am Marientor (TaM) war Glücksgriff für Andrea Friedrichs und Stefan Kühn (Autark)

Duisburg - Andrea Friedrichs, neue Geschäftsführerin des Theaters am Marientor (TaM) in Duisburg hatte bislang einen guten Einstand. Sie folgte im Sommer 2017 Sabine Kühn in der Verantwortung für das große Theater. Dabei hatte auch Sabine Kühn schon mit reichlich Elan das TaM voran gebracht. Das Publikum an Rhein und Ruhr nimmt das Programm aus Musicals, Shows und TV-Aufzeichnungen immer stärker an. Wirtschaftlich stützt die Entertainment-Immobilie das Geschäft der in die Kritik geratenen Autark Group AG um Stefan Kühn.

weiterlesen ...
Donnerstag, 14 September 2017 22:01

Corinna Miazga gilt als Amazone der wahrscheinlichen AfD-Bundestagsfraktion

in Politik

Berlin - Corinna Miazga ist eigentlich eine gebürtige Norddeutsche. Im Raum Oldenburg wuchs Corinna auf. Erst das Studium und die Liebe ließen sie später ins niederbayerische Straubing wechseln. Dort hat sie Wurzeln gefunden.Sie gilt seit Anbeginn der AfD als besonders eigenwillig und kampfstark. Schon ein Bernd Lucke, in der Öffentlichkeit fast vergessener Ex-Sprecher der AfD, konnte der Kampfbereitschaft Miazgas für die "Werte der AfD" einzutreten, auf Dauer nichts entgegen setzen. Lucke ist längst Geschichte. Corinna Miazga stieg auf.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

TEAM